Menu

Christophorus-Schule Basel | öffentliche Privatschule

Bild Header


Entwicklung als Ziel

Unsere erfahrenen Lehrer*innen wissen: Nur wenn die Kinder ein eigenes Interesse entwickeln, lernen sie gerne und nachhaltig. Eigenständiges Lernen stärkt wiederum das Selbstvertrauen. Deshalb entwickeln wir für jedes Kind einen individuellen Unterrichtsplan. Ältere Kinder und Jugendliche beziehen wir in dessen Gestaltung ein.

Gleichzeitig ist das gemeinsame Lernen und Erleben ein wichtiges Element unserer Pädagogik. Die Kinder leben in der Schulgemeinschaft und werden von ihr getragen. Sie reifen zur Gemeinschaftsfähigkeit.

Wir richten uns nach den Werten der Steinerpädagogik (Waldorfpädagogik). Dabei nehmen wir auch neue pädagogische Entwicklungen und Erkenntnisse aus der Hirnforschung auf. Unser übergeordneter Lehrplan ist der internationale Waldorflehrplan. Darin sind die Lernziele für jede Schulstufe festgelegt und die Unterrichtsinhalte beschrieben. Der Waldorflehrplan orientiert sich an Kompetenzen, wie auch der neue Lehrplan 21 der Volksschule. Am Ende der 9. Klasse sind die Jugendlichen entsprechend ihrer Möglichkeiten auf einem Stand vergleichbar mit dem einer Regelschule – aber auf anderen Wegen dorthin gelangt.

Unsere Lehrkräfte sind erfahren und gut ausgebildet (staatliche Lehrer*innenausbildung, Steinerpädagogik, Förderpädagogik, schulische Heilpädagogik).